Warenkorb


Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Bienenversand ins Ausland

Leider kann ich keine Königinnen mehr ins Ausland versenden (Bis auf eine Ausnahme - siehe unten.)

Ich finde das auch sehr schade, aber aus folgenden Gründen ist es mir leider nicht mehr möglich:

- Leider ist es viel einfacher Königinnen 700km nach Berlin als 50km nach Luxemburg zu versenden. Für Sendungen ins EU-Ausland muss ich für jede einzelne Sendung ein europäisches Gesundheitszeugnis beantragen und dabei jede einzelne Königinnennummer angeben und das Zeugnis dann beim Amtsveterinär abholen. Das ist ein sehr großer bürokratischer Aufwand, den ich während der Saison nicht leisten kann.

- Die deutsche Post akzeptiert ausdrücklich den Versand von Bienen. Die meisten der Auslandsversender tun dies nicht und der Postweg ist länger.

- Die letzten Jahre war es im Sommer immer sehr heiß. Inlandssendung kann ich in solchen Fällen per Nachtexpress schicken. Für Auslandsendungen gibt es keine solche Möglichkeit. Oft ist dann der Versand am geplanten Tag nicht mehr möglich. Wegen des Klimawandels ist nicht zu erwarten, das das besser wird.

Ich mache eine Ausnahme bei gekörten Königinnen mit vollständiger Leistungsprüfung und Merkmalsuntersuchung. Hier gibt es nur einen Versandtermin am letzten Montag im April. Der Preis beträgt 450,- €  zzgl. Versand und zzgl. 10€ für das europäische Gesundheitszeugnis. Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen Anfang März eine Liste mit verfügbaren Königinnen zuschicken. Zum Schutz von bedrohten einheimischen Bienenpopulationen versende ich solche Königinnen jedoch nur in Länder der EU außer nach Bulgarien, Griechenland, Irland, Malta, Portugal, Rumänien, Spanien und Sizilien gemäß der Selbstverpflichtung der Arbeitsgemeinschaft Toleranzzucht.